Als kölschem Jung wurde ihm der Karneval quasi in die Wiege gelegt und bereits im Alter von drei Jahren verfiel er endgültig dem Virus.

Bis zu seinem 11. Lebensjahr hat er im Fastelovend getanzt und selbst den Traum, »Einmol Prinz zo sin«, durfte er sich in der Session 2011/2012 als Kinderprinz in Hürth-Berrenrath erfüllen.

Zum Abschluss seiner Kinderprinzenzeit durfte er mit Tommy Engel und Band im Soundcheck vor einem Auftritt im Frechener Tanzbrunnen singen, was ihn bis heute prägt.

Erste eigene Erfahrungen im Umgang mit dem Mikrophon sammelte er dann in seiner vierjährigen Amtszeit als Prinzenführer der Gleueler Kindertollitäten, wo er in all den Jahren, wie er selbst sagt, »ich immer gerne unsere tollen kölschen Lieder mitgesungen habe und viele Texte auswendig kannte.«

Die erste richtige Bühnenluft schnupperte er dann ab Mai 2013 bei den Shows von »Künstler helfen Kindern«. Zusammen mit Helmut Engeln sang er das extra für die Shows komponierte Lied »Kinderlaache«.

Die Leidenschaft für den Gesang war endgültig geweckt.

Bei diesen Konzerten lernte er dann Hans Willi Mölders alias »Ne Spetzboov«, kennen.

Als sie sich im Juni 2015 bei einem Sommerfest in Alt-Hürth wiedertrafen, wurde Timo Schwarzendahl spontan ein Mikro in die Hand gedrückt und vom »Spetzboov« auf die Bühne geholt.

Gemeinsam haben sie dann das Fest gerockt.

»So etwas hatte ich noch nicht erlebt und die Stimmung jagte mir eine Gänsehaut nach der anderen über den Rücken. Ohne einige Zugaben durften wir nicht von der Bühne. Nach dem Auftritt passierte dann etwas Unglaubliches:

Ich erhielt die ersten Buchungsanfragen…«

Was als Spaß begann, sollte nun ein weiterer Schritt in den Karneval werden. Mit der Unterstützung der Spetzboov Crew konnte er diese Termine wahrnehmen und innerhalb weniger Tage wurde der Künstlername gefunden, Fotos gemacht und das Logo entworfen.

»Ich wurde vom Spetzboov quasi adoptiert und durfte mehr als zwei Jahre mit Ihm die großen und kleinen Bühnen in Köln und der weiteren Umgebung kennen lernen. Ich bin dankbar für die Hilfe, die Erfahrungen und Erlebnisse in dieser Zeit.« 

Seit Ende der Session 2017/2018 ist er nun als Solokünstler unterwegs. Für ihn aufregend, überraschend, spannend! Er liebt es, auf der Bühne zu stehen und zu unterhalten! Jeder Auftritt ist anders, individuell.

Das Programm von Timo Schwarzendahl besteht aus bekannten Karnevals-Cover-Songs, ergänzt durch eigene Stücke. 

Timo Schwarzendahl in Bild und Ton

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://www.youtube.com/watch?v=x4TMY_JIgro

Weitere Künstlervorschläge

Allgemeine Künstlervorschläge

Interesse? Schreiben Sie uns!

Ihnen gefällt dieser Künstler? Dann teilen Sie doch diese Seite um auch andere auf diesen Künstler aufmerksam zu machen.